Vemas.Fibu

Die Schnittstelle zu Ihrer Finanzbuchhaltung in Vemas.NET.

Details

Stellen Sie sich einmal vor, wie es wäre, wenn viele Arbeitsstunden nicht mehr dazu verwendet würden, um manuelle Buchungen auf Konten in Ihrer Finanzbuchhaltung vorzunehmen. Und stellen Sie sich ebenfalls vor, wie viel Kosten hierzu monatlich anfallen, die eingespart werden könnten.

Wäre es nicht ein enormer Vorteil für Sie, wenn Sie Zahlungsinformationen, die eine Beurteilung eines Kunden erlauben, z.B. Informationen zur Bonität, Zahlungsmoral etc. direkt mit einem Knopfdruck abrufen könnten?
Diese Vorteile und noch viel mehr bietet Ihnen die Schnittstelle zu Ihrer Finanzbuchhaltung, die diese Arbeiten automatisch für Sie durchführt. Wie das funktionieren kann?

Der eigentliche Bestandteil einer Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung sind die fakturierten Rechnungen in Vemas. Diese können Sie in den

Modulen Vemas.Auftrag, Vemas.Projekt und Vemas.Vertrag automatisch erstellen.

Rechnungsdaten bestehen in Vemas.NET aus einem Rechnungskopf (Belegkopf), in dem wesentliche Daten zur Rechnung wie Debitor, Kundennummer, Rechnungsdatum, Fälligkeit, Währung, Anschrift etc. enthalten sind sowie aus Rechnungspositionen, die die verkauften Artikel enthalten (Menge, Artikel, Einzelpreis, Gesamtpreis etc..). Nach der Berechnung Ihrer Leistungen erhalten die Vemas-Rechnungen den entsprechenden Rechnungsstatus. Durch das Schnittstellenprogramm überführen Sie nun per Knopfdruck alle offenen Posten automatisch an Ihre Fibu und bebuchen mittels der hinterlegten Erlöskonten in Ihren Artikeln die Konten. Durch die bidirektionale Schnittstelle erhalten Sie auch den Datenrückfluss aus der Finanzbuchhaltung in Vemas.NET, z.B. über den Zahlungsstand der offenen Posten uvm.

Funktionen

Ihre CRM-Funktionen mit dem Modul Vemas.Fibu:

  • Übergabe von Vemas-Rechnungsdaten an Ihre Finanzbuchhaltungs-Software mit Import-Schnittstelle für offene Posten und vollautomatischer Kontierung und Buchung der entsprechenden Konten
  • Berücksichtigt werden z.B. In- und Auslandsrechnungen mit verschiedenen Währungen, Käufe, Miete, Wartungen, Mischformen von Rechnungen uvm.
  • Schnittstelle für die automatische Debitoren- und Kreditorenanlage sowie der Zahlungsrückfluss aus der Fibu zurück an Vemas.NET
  • Folgende Schnittstellen zu Fibu-Systemen sind heute verfügbar: Diamant/3, ABACUS, SYSKA und DATEV
  • Abruf von Informationen über offene Posten bei Debitoren und Auszifferung von offenen Posten
  • Verwaltung von Eingangsrechnungen aus der integrierten Bestellverwaltung
  • Datenrückfluss aus der Finanzbuchhaltung an Vemas.NET über den Zahlungsstand der offenen Posten
  • Vemas-Artikel können u.a. mit folgenden Fibu-Informationen belegt werden (Kontiergruppe, Fibu-Status, Leistungsland, Rechnungsland, Erlöskonten, Aufwandskonto, Kostenstelle, Mehrwertsteuersatz, Gültigkeit der MwSt.)
  • Zusätzlich können Sie Ihren Adressen in Vemas die Information hinterlegen, ob diese z.B. Mehrwertsteuerbefreit sind