High End Lösungen brauchen High End Software

Kellendonk Elektronik ist ein Ingenieurbüro, das sich auf die Entwicklung von High-End Technologie im Elektronikbereich spezialisiert hat. Die Aufgaben sind sehr komplex. Deshalb wollte man das Projektmanagement unterstützen und hat sich für die intelligente Lösung von Vemas.NET entschieden. Mehr zur Lösung für Kellendonk Elektronik

fakten zum unternehmen

standort(e)Köln
brancheIngenieurgesellschaft
mitarbeiter25

vorstellung von Kellendonk Elektronik

Seit 1996 entwickeln die Ingenieure von Kellendonk Elektronik High-End-Technologie für nationale und globale Markführer weiter. Einige Komponenten werden sogar im Unternehmen produziert. Das Portfolio erstreckt sich vom Energiemanagement über Transpondersysteme bis zur Powerline für sichere Datenübertragung. Kellendonk wächst dynamisch weiter und wird immer erfolgreicher, denn für High-End-Engineering gibt es auch in Zukunft gute Aussichten.

Vemas.NET für Kellendonk

Die Projekte des Ingenieurbüros Kellendonk sind außerordentlich komplex. Damit steigt auch der Anspruch an die organisatorischen Abläufe des Unternehmens. Vemas.Projekt und Vemas.Gantt unterstützt die Projektmanager bei der Planung und bei der Steuerung der Projekte durch automatisierte Funktionen. Die Software liefert jederzeit einen Überblick über Termine, Kapazitäten und Projektstatus und benachrichtigt die Projektteams automatisch bei Änderungen oder neuen Projekten. Das erleichtert es Kellendonk, frühzeitig zu reagieren und zu agieren, um Projekte zielgerichtet zu entwickeln und erfolgreich zum Ergebnis zu bringen.

 

Uns gefällt besonders gut, dass Vemas.net eine Vielzahl von Übersichten und Auswertungen für die tägliche Projektarbeit bietet. Die vielen automatischen Funktionen sorgen dafür, dass wir unsere Prozesse straffen und viel Zeit einsparen konnten.

Ingo Stahl, Projektleitung

 

EINFÜHRUNGSPROZESS

Die Einführung von Vemas.NET begann 2008, um Kellendonk im Bereich CRM zu unterstützen. Sukzessive wurden weitere Module und Funktionen integriert, bis fast das komplette Leistungsspektrum von Vemas.NET implementiert war. Nach nur 3 Monaten konnten die User die IT-Lösung operativ einsetzen. Für ein „Train-The-Trainer“-Konzept wurden Mitarbeiter an wichtigen Schnittstellen bei Kellendonk ausgewählt. Diese Key-User wurden speziell geschult. Gleichzeitig haben sie durch ihren Input dafür gesorgt, dass Vemas.NET optimal an die Anforderungen und in die Struktur von Kellendonk angepasst wurde. Inzwischen wird Vemas.NET übergreifend auch in einem zweiten Unternehmen von Kellendonk eingesetzt.

VORTEILE FÜR Kellendonk

Beim Einplanen eines neuen Projekts oder der Kontrolle laufender Projekte geben die Module von Vemas.NET den Projektverantwortlichen jederzeit einen perfekten Überblick. Die grafische Oberfläche unterstützt sie dabei, die wesentlichen Faktoren des Projekts schneller zu erfassen. Die Kapazitätsplanung hat sich vereinfacht, die Zuverlässigkeit der Zusagen ist gestiegen, die Qualität ebenfalls, weil Doppelauslastungen vermieden werden. Durch die optimale Transparenz können die Projektleiter frühzeitig eingreifen. Das macht das Unternehmen erfolgreicher.

LÖSUNGEN FÜR Kellendonk

Schnittstellen, Module und Individual-Lösungen – hier erfahren Sie, wie Vemas.NET sich in die Unternehmensstruktur integriert und die Performance optimiert.

Mehr Transparenz im Projektmanagement

Das Ingenieurbüro will stark wachsen und noch viel mehr Projekte bearbeiten. Damit steigen die Anforderungen an das Projektmanagement. Es wurden spezielle Auswertungs- und Reportingfunktionen entwickelt, um mit weniger Aufwand mehr Transparenz zu erreichen, die den Projektmanagern und der Geschäftsleitung von Kellendonk wichtige Informationen als Steuerungs- und Entscheidungsgrundlage liefert.

vemas.net besser kennen lernen