INTELLIGENZ FÜR MEHR SICHERHEIT

Franz Gerkens arbeitet seit 12 Jahren als Controller für das Ingenieurbüro. In dieser Zeit hat er miterlebt, dass die Projekte immer anspruchsvoller und komplexer werden, die Mittel aber immer knapper und der Konkurrenzkampf härter. Vemas.NET unterstützt Herrn Gerkens mit aktuellen Daten und vielen automatisierten Prozessen, damit er jederzeit die Finanzen im Griff hat. 

 

Das Unternehmen hat sich schnell entwickelt, weil wir schneller reagieren und flexibler sind. Dank Vemas.NET kann ich trotzdem für ausreichende Liquidität und stabile Finanzen sorgen.

 

tl_files/vemas/img/spacer.gif

7:48

Überblick

Noch ist es ruhig im Ingenieurbüro, Franz Gerkens ist gerne früh im Büro. Natürlich weiß er schon, dass der Termin bei einem neuen Großkunden gestern gut gelaufen ist. Er muss nun die Zahlen genau im Blick behalten, denn neue Projekte ziehen meist Investitionen nach sich – in Mitarbeiter und Technik. Deshalb setzt er sich gleich daran, die finanzielle Situation, die Erlöse, die Kosten und die Forecasts zu analysieren. 

Vemas.GF-Cockpit

9:34

Liquidität schaffen

Für die möglichen Investitionen will Franz Gerkens ausreichend Liquidität schaffen. Er schickt eine entsprechende Anweisung an die Projektmanager, die bei laufenden Projekten Zwischenrechnungen erstellen sollen. Dank der Unterstützung und der integrierten Funktionen von Vemas.NET geht das schnell von der Hand. Die Anbindung an die Fibu sorgt dafür, dass die Rechnungen automatisch verbucht werden.

Vemas.Fibu

 

 

 

VEMAS.NET MIT INTEGRIERTER INTELLIGENZ

Für Controller wie Herrn Gerkens sind aktuelle verlässliche Informationen enorm wichtig. Alle Aufwendungen auf Projekten, alle Forecasts und Statusreports werden über Vemas.NET zentral zusammengeführt und verwaltet. Gleichzeitig bietet die IT-Lösung intelligente Tools, mit denen Controller bestimmte Kennzahlen über Dashboards jederzeit im Blick haben. Warnfunktionen, Reportings – alles geht einfach und sorgt dafür, dass das Ingenieurbüro wirtschaftlich arbeitet.

Mehr zu Vemas.GF-Cockpit

11:15

Projektleitermeeting

Herr Gerkens sitzt im Besprechungsraum. Der Geschäftsführer Herr Beyen möchte sicherstellen, dass die Kapazitäten für die kommenden neuen Projekte ausreichen. Die Projektleiter überprüfen die Auslastung der Teams. Man beschließt, dass neue Mitarbeiter gesucht werden müssen. Herr Gerkens hat für Herrn Beyen ermittelt, wie hoch das Personalbudget nach dem jetzigen Stand ist.

13:07

Mittagspause

Herr Gerkens hat sich einen guten Überblick über die augenblickliche Situation des Ingenieurbüros verschafft. Liquidität stimmt, die meisten Projekte laufen im grünen Bereich. Mit einem guten Gefühl geht er in die Mittagspause.

14:30

Anruf des Geschäftsführers

Wieder in seinem Büro wird Herr Gerkens vom Geschäftsführer angerufen. Bei einem Großprojekt brauchen sie eine mobile Einsatztruppe. Herr Gerkens prüft verschiedene Szenarien und sieht, dass das die Liquidität durch die Kosten vorübergehend stark beeinträchtigt wird. Also schlägt er eine Zwischenfinanzierung vor.

VEMAS.NET BRINGT MEHR KLARHEIT

Gerade in Ingenieurbüros muss man manchmal schnelle Entscheidungen treffen. Vemas.GF-Cockpit ist ein Modul von Vemas.NET. Es unterstützt die Führungsebene bei Ihren Aufgaben und liefert die notwendige Transparenz auf Basis aktueller Daten auf Projekt- und auf Unternehmensebene, kann aber auch verschiedene Szenarien simulieren. Das sorgt für mehr Sicherheit bei Entscheidungen mit weitreichenden finanziellen Konsequenzen.

Mehr zu Vemas.GF-Cockpit

 

16:16

Update

Heute scheint ein turbulenter Tag zu sein. Herr Gerkens will für das Bankgespräch des Geschäftsführers die wichtigsten Kennzahlen des Unternehmens und die Entwicklung aufbereiten. Da erhält er über das System die Nachricht, dass der neue Kunde eine Zusage für ein Projekt gegeben hat. Daraufhin aktualisiert er die Daten und die Forecasts und schickt sie per Mail an den Geschäftsführer, der sicher bald einen Banktermin vereinbart. Mit den Daten dürfte es einfacher werden, die Zwischenfinanzierung bei der Hausbank zu günstigeren Konditionen zu bekommen.

Vemas.E-Mail

 

Ich richte mir mit Vemas.NET eigene Übersichten ein, um Prozesse besser im Blick zu haben

 
 
 

17:17

Zahlen im Visier

Herr Gerkens will die Entwicklung einiger Unternehmenskennzahlen im Blick behalten. Also richtet er sich eine Dashboardfunktion ein. Nun hat er die Entwicklung jederzeit im Blick und kann die Geschäftsführung frühzeitig informieren, wenn aus dem positiven Trend Gewissheit geworden ist. Auf der soliden Basis kann man dann entscheiden, ob es sich z.B. lohnt, im Norden eine Dependance einzurichten. 

Vemas.GF-Cockpit

18:32

Feierabend

Franz Gerkens korrigiert das Personalbudget und prüft erneut die Daten. Wenn jetzt noch die Zusage für den Kredit kommt, sieht alles gut aus. Aber es bleibt spannend. Morgen wird es sicher wieder neue Entwicklungen geben, auf die er reagieren muss.